Freitag, 7. März 2014

GeorgeTenner - Jenseits von Deutschland



 
Der Autor, George Tenner, hat einen Roman geschrieben, in den er viel Recherche, Hintergrundwissen und Herzblut investiert hat. Ein Roman für die Soldaten, gegen den Krieg.  Von den Bundeswehrsoldaten, die für das Kriegsgebiet in Afghanistan ausgebildet wurden, hat jeder der sechs Männer, die hoffnungsvoll in den Krieg zogen, seine eigene Geschichte. Einer von ihnen findet Gründe, den Einsatz im Kriegsgebiet zu umgehen.
Das Entsetzten, die Grausamkeit und das Unverständnis darüber, was sie dort erleben mussten, machte sie zu anderen Menschen. Wer nicht den Tod fand, kam traumatisiert, verwundet, nicht begreifend nach Hause zurück. Eine Rückkehr ins „normale“ Leben war kaum möglich.

Für manch einen ist es nicht leicht, die Hintergründe dieses „Heiligen Krieges“ zu verstehen. Auch mir ist es nicht immer gelungen. Obwohl der Autor in flüssigem Schreibstil die Hintergründe mit Hilfe von Dialogen, Briefen etc. deutlich macht.

Ein wahrhaft gelungenes Buch, "Jenseits von Deutschland" das ich bestens empfehlen kann.

Mehr über den Schriftsteller George Tenner erfahren Sie auf seiner Bücherseite

Gute Zeit!
Ihre Rita Hajak

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen