Montag, 3. Februar 2014

Anthologie "Dunkle Gestalten der Nacht" - Net-Verlag

 
 
Die Anthologie „Dunkle Gestalten der Nacht“ durch den Net-Verlag ist erschienen.
Wie der Titel verrät, geht es in diesen Geschichten schaurig, gruselig und geheimnisvoll zu.  Beiträge von verschiedenen Autorinnen und Autoren machen dieses Buch zu einem spannenden Lesevergnügen. Gänsehaut pur!
 
Ich freue mich, mit einer Geschichte dabei zu sein.
 
Mein Beitrag: Schatten der Nacht

Leseprobe:
   Dann passierte es. Marie stolperte und fiel vorn über auf den steinigen Weg. Der Mond trat wieder hervor und es schien, als habe er ein schadenfrohes Grinsen im Gesicht. Sie rieb sich ihr aufgeschlagenes Knie und versuchte aufzustehen, da tat sich plötzlich ein langer Schatten vor ihr auf. Sie schrie und rannte von Panik erfüllt in den Wald. Ihre Haare, ihre Kleider, verfingen sich in den Büschen und Zweigen. Das war ihr egal; sie wollte nur weg. Ein Ungeheuer war hinter ihr her. Der Schatten war so übernatürlich groß, dass er von einem Tier stammen musste. Sie hörte ein Knurren, dann folgte ein Heulen. Sie kroch ins Unterholz und rührte sich nicht. Maries Atem überschlug sich. Sie presste die Hände auf den Mund. Etwas kam näher. Zwei glühende Augen starrten sie durch das Gebüsch an.

Halten Sie Augen und Ohren offen und vertrauen Sie nur sich selbst!

Ihre Rita Hajak
 
 
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen